Liveroom/ Aufnahmeraum

Der 45qm große Aufnahmeraum (Design von Akustiker Fritz Fey) hat dank nicht-paralleler Wände und abgeschrägter Decke und eine angenehm ausgewogene Akustik und bietet selbst größeren Streicher Ensembles und Chören genügend Platz.
Das Design des Aufnahmeraums wurde für eine ausgewogene, flexible Akustik entworfen. Sämtliche Wände sowie auch die Decke sind angewinkelt, wodurch stehende Wellen vermieden werden und eine über das gesamte Frequenzspektrum ausgewogene Akustik geschaffen wurde. Spezielle Absorber und Diffuser sorgen für einen angenehmen, kontrollierten Nachhall. Eine Klimaanlage sorgt auch bei geschlossenen Türen für frische Luft und Kühlung in den Räumen.

Dank der abgeschrägten Decke lassen sich im hinteren Teil des Raumes besonders „groß“ klingende Aufnahmen erzielen, wodurch sich der Raum sehr gut für Schlagzeugaufnahmen eignet. Der vordere Teil klingt etwas direkter und eignet sich hervorragend für Gesangs- und Sprachaufnahmen.

Dank großzügiger Dimensionierung des Raumes können wir Bands, Chöre und Ensembles mit bis zu 15 Personen unterbringen. Ein sehr gut gepflegter Steinway C-Flügel steht ihnen ebenfalls zur Verfügung.
Die Mikrofonsammlung umfasst Klassiker von Neumann, AKG, Brauner, Schoeps und Sennheiser, die Preamps sind von API, Universal Audio, Focusrite und Audient, Kompressoren von Urei, Chandler, Drawmer und Emperical Labs. Pro Tools HD sowie Logic Pro dienen als Arbeitsplattform.

Controlroom/ Regie

Im hellen Regieraum sorgt eine Mischung aus modernster Technik und Wohnzimmerkomfort für eine optimale Arbeitsatmosphäre. Die Regie bietet ihnen eine perfekt abgestimmte Abhöre (5.1 bei Bedarf) und modernste digitale und bewährte analoge Technik. Der Raum ist klimatisiert und bietet Tageslicht. Sämtliche Details zur Technik gibt es untenstehend in der Equiment-Liste.

Unser Equipment

Audio Interfaces: • Apogee AD-16X und DA-16X • 2x Digidesign 192 i/o
Software: • Pro Tools 10 HD • Apple Logic Studio, Waveburner
Outboard Preamps / Kompressoren / EQs: • 2 x API 512 c • 2x Universal Audio LA 610 (RöhrenMicPre) • Audient ASP 008 ( 8-fach Mic Pre) • Focusrite Octopre ( 8-fach Mic Pre) • 2 x Urei 1176 • Chandler Limited Zener • Drawmer S 3 • Empirical Labs Fatso • BSS DPR 402 • Lexicon 480L, Lexicon PCM70, LXP-1 • Aphex Aural Exciter • TC Electronic 1140 HS - Parametric EQ
Monitoring / Abhören: • Genelec 1037B (L/R), 1031A (Center, Surround), 1092 (Subwoofer) • Genelec 1031 A • Yamaha NS 10 • Auratones • Behringer Headphone Amp (für die Kopfhörer im Aufnahmeraum)
Microphones: • 2 x Neumann M149 • 2 x Neumann U89 • 2 x Neumann U47fet • 2 x Neumann TLM 103, • 2 x Neumann KM184 • 1 x Brauner Velvet • 4 x Schoeps CMC • 2 x Schoeps BLM (Grenzflächen) • 2 x Electrovoice RE20 • 4 x Sennheiser MD421 • 2 x Shure SM57/SM58, • 1 x AKG D112 • 1 x NS 10 Sub Kick Custom
Instrumente und Synthesizer: • Flügel: Steinway & Sons C- Flügel • Schlagzeug: Pearl V-Series • Roland V-Drums • Gitarrenbox Marshall 4 x 12 • Synthesizer Motif Rack ES • Synthesizer Korg Triton • Roland JV 1080 • Oberheim M6 • Roland D550 • YamahaTG77
Virtual Instruments und Plugins (TDM/RTAS/AU/VST) • Native Instruments Komplete 8 • Vienna Ensemble Pro • Vienna Instruments • BFD Drums • EZ Drummer • Steven Slate Platinum Drums • Spectrasonics Trilian, Omnisphere, Stylus RMX • Steinberg Virtual Guitarist 2 • Virus Indigo TDM • Autotune 7 • Lexicon Reverb Suite • Celemony Melodyne • Vocalign Pro • Steven Slate Fx-G, VCC, Trigger • Waves SSL Bundle • Waves API Bundle • Waves Renaissance Bundle • Izotope Ozone 5
u.v.a
Diverses: Kopfhörer: 10 Stück AKG K240, 6 Stück Beyer Dynamik BM6a Studer A807 ¼"-Bandmaschine mit Dolby A Noisereduction (alternativ auch Telcom C4)


Die Equipment-Liste finden Sie hier zum Download.